Freitag, 15. August 2014

Genuss oder Askese?

Wieder Sex gehabt. Ohne Kondom. Russisch Roulette, doch die Hormone, wie immer. Blöde Ausrede sagen Sie, ja, blöde Ausrede, stimmt, pflichte ich bei. Ich esse auch pestizides Gemüse, Hormonfleisch, rauche dafür aber ohne Zusatzstoffe und trinke Biowein. Am häufigsten war ich wegen Sportverletzungen beim Arzt, der Rest, hm, bringt mich irgendwie nicht um, da kann ich tun, was ich will.  Ich sei ein ekelhaftes Genussschwein, weil ich die mediale Askese nicht teile, als guter Europäer sollte ich nicht rauchen, nicht trinken, kein Fleisch essen, eigentlich auch keine Fleischprodukte, sollte schlank sein und Sport treiben, nur noch Cybersex haben, auch damit die NSA etwas gegen mich in der Hand hat, schließlich belaste ich ansonsten das Gesundheitssystem über die Maße hinaus, zumindest als Kassenpatient, Sie haben Recht. Nur wissen Sie, ich war für die Dressur noch nie so geeignet, die politische, die mediale, die wissenschaftliche, wissen Sie, irgendwie überlasse ich das asketische Dressiertwerden lieber anderen und lebe, denke  ... manchmal auch nicht ... ich weiß, das kommt heute einem Verbrechen gleich, aber, aber, irgendwie bin ich dann doch lieber ein Verbrecher ...

Blog-Archiv

Follower