Mittwoch, 24. April 2013

Koblenz

Ich hatte ein sehr schönes Wochenende in Koblenz, besonders eindrucksvoll war die Fahrt zur Festung Ehrenbreitstein mit der Seilbahn, die zur Bundesgartenschau errichtet wurde, der Blick auf Koblenz und das Deutsche Eck mit Kaiser Wilhelm I., das am Zusammenfluss von Rhein und Mosel steht. Die Seilbahn fügt sich sehr gut in die Landschaft ein, trotzdem soll sie wegen des UNESCO - Weltkulturerbes wieder entfernt werden. Derzeit läuft eine Unterschriftenaktion, damit die Seilbahn erhalten bleiben kann.





Freitag, 19. April 2013

Macht dienen glücklich oder mächtig? auf KUNO - Kulturnotizen

Mein überarbeiteter Aufsatz "Macht dienen glücklich oder mächtig?" ist gestern auf KUNO erschienen. Matthias Hagedorn stellt ihn im Rahmen von Nietzschezitaten so vor: Für KUNO schreitet Anja Wurm das weite Feld zwischen Nächstenliebe und Nächstenferne ab: Macht dienen glücklich oder mächtig?

Sonntag, 14. April 2013

Der blaue Blumenstrauß

Das Aufbegehren seiner Innereien aus der Mitte seines Selbst entsagte keiner Qual, gefangen im Irrgarten des Organischen, wand er sich am Boden.
Der Schrei nach Verwandlung, hervorzupreschen aus den Grenzen des Körpers, ließ ihn krampfend und zuckend vor sich hinvegetieren.
Allein die Hoffnung, das Gedärm ließe sich eines Tages nach außen kehren, erwüchse zu einem blauen Blumenstrauß, erlaubte ihm aufzuatmen.

© by Anja Wurm

Montag, 1. April 2013

Digitalkamera, Photoshop und Premiere

Aufgeregt erwarte ich Ende der Woche eine Digitalkamera von Canon, darüber hinaus Photoshop Elements 11 mit Premiere Elements 11, da mir die Qualität meiner uralten Minolta nicht ausreicht und ich über kein richtiges Bildbearbeitungsprogramm verfüge. Beide Errungenschaften sind preislich stark reduziert, da vermutlich bald die Nachfolgemodelle auf den Markt kommen. Die Kamera soll zusätzlich eine gute Videofunktion besitzen, sodass ich mit Hilfe der Programme hoffentlich nicht bloß fotografieren, sondern auch eine gute Bild- und Videobearbeitung erlernen kann. Für nächstes Jahr plane ich ein paar Kurzvideoprojekte, sodass ich jetzt ausreichend Zeit zum Proben haben werde, um im folgenden Jahr etwas neues zu beginnen. Ob ich ergänzend einen Camcorder benötige, wird sich herausstellen. Es bleibt zu hoffen, dass die Qualität meiner Fotos hier zunimmt, vielleicht stelle ich auch erste Arbeitsproben auf meinen Blog. Von dem Programm erhoffe ich mir zahlreiche gestalterische Möglichkeiten, jedenfalls erwarte ich mit Spannung neuartige kreative Prozesse, an denen ich meine Leser gerne teilhaben lasse.

Follower