Sonntag, 14. April 2013

Der blaue Blumenstrauß

Das Aufbegehren seiner Innereien aus der Mitte seines Selbst entsagte keiner Qual, gefangen im Irrgarten des Organischen, wand er sich am Boden.
Der Schrei nach Verwandlung, hervorzupreschen aus den Grenzen des Körpers, ließ ihn krampfend und zuckend vor sich hinvegetieren.
Allein die Hoffnung, das Gedärm ließe sich eines Tages nach außen kehren, erwüchse zu einem blauen Blumenstrauß, erlaubte ihm aufzuatmen.

© by Anja Wurm

Follower