Donnerstag, 30. Mai 2019

3D-Figur in Sculptris

Sculptris-Figur im Gebeinhaus Oppenheim
Gestern Nacht habe ich mich ein bisschen in Sculptris eingearbeitet und eine erste 3D-Figur kreiert. Sculptris ist ein Freewareprogramm der Firma Pixologic und die kleine Schwester des Profiprogrammes ZBrush. Sculptris ist weniger technisch als andere 3D-Programme und gut zum Gestalten geeignet, da wie beim Kneten oder Töpfern ein Klumpen Masse in Form einer Kugel zur Verfügung gestellt wird, die mit den verschiedenen Pinseln bearbeitet werden kann. Es ist möglich, die geometrische Einteilung der Kugel zu vervielfältigen oder zu reduzieren, sodass mit den Pinseln sowohl grob als auch fein gearbeitet werden kann sowie Alphas benutzt werden können. Der Figur kann ein Material zugewiesen und zum Schluss kann sie auch bemalt werden. Außerdem ist es möglich, ein Hintergrundbild hinzuzufügen. Der Gestaltung von Charakteren sind so wenig Grenzen gesetzt, allerdings habe ich bisher keine Funktion gefunden, um Knochen und Gelenke hinzuzufügen, sodass die Figur in einem anderen Programm noch weiterbearbeitet werden muss, wenn sie animiert werden soll. Hier gehts zur kostenlosen Software: http://pixologic.com/sculptris/

Freitag, 10. Mai 2019

Regenbogen


Mittwoch, 8. Mai 2019

Das Paar

Es handelte sich um eines dieser Paare, die zusammenblieben, weil sie zusammen waren. Täglich begegnete ich Pärchen dieser Art, doch dieses ließ mich aufmerken, ihre Schritte glichen sich nicht, weder ein Schlendern, noch ein Lauf, noch ein Marsch schien sie zu einen, ihre Gesichter traten regelrecht zurück, die Gespräche banal, die Stimmen im Einklang, nur der Gang unterschied sie von jenen Paaren, die dem Leben entbehrten durch ein unsichtbares Band. Während sie über jeden Stein zu stolpern schien, in den Knien abfederte, um weiterzulaufen, stolzierte er ohne ihre Ungeschicklichkeit zu bemerken, wie ein Habicht neben ihr her.

Ich schaute ihnen noch eine Weile nach, bis sie an der nächsten Kreuzung abbogen.

Blog-Archiv

Follower