Samstag, 23. Mai 2015

Frühlingserwachen

Wie man an meinem Blog feststellen konnte, habe ich die letzten Monate wenig geschrieben und mich mehr aufs Malen und Zeichnen konzentriert. Endlich habe ich mich auch ein wenig mit der Theorie beschäftigt, sodass ich ein paar kleine Fortschritte machen konnte. Es sind unzählige Skizzen entstanden, ein paar Bilder und Cartoons, auch erste Vorlagen, die ich eventuell für einen kleinen Blenderfilm nutzen kann.

Im Moment mache ich eine kleine Entschlackungskur, allerdings ohne fasten, da mir das nicht bekommen würde, dafür mit täglichen kleinen Yogaeinheiten, viel Obst und Gemüse, Apfelessig, heißem Wasser, Honig, Kräutertees usw.

Ich habe mich auch nach einer Schule oder einem Verein in der Nähe umgesehen, der sowohl Yoga als auch Kampfsport anbietet und bin sogar fündig geworden. Allerdings bieten sie Mixed Martial Arts an, was sehr brutal sein soll. Ich werde mir also erst einmal das Training dort anschauen, bevor ich mich anmelde. Alternativ gibt es noch eine Taekwon-Do-Schule, die aber leider kein Yoga anbietet und mehrere Yogaschulen, die aber keinen Kampfsport anbieten.

Nächsten Monat werde ich mich in meiner Freizeit wieder Wichtigerem zuwenden, da ich beim Malen nicht wirklich den Ehrgeiz habe, gut zu werden. Ich habe in der Textmanufaktur in Frankfurt ein Seminar belegt, um meinen Roman voranzutreiben. Außerdem will ich mich wieder vermehrt dem Lesen und Schreiben von Fachliteratur/Essays zuwenden.

Dann wird hoffentlich auch mein Blog wieder regelmäßiger bestückt. ;-)

Follower