Sonntag, 18. November 2018

Erstes Testvideo: Berlinshow

Die Berlinshow ist noch mit der Canon Powershot aus der Hand entstanden, noch nicht mit der Sony a6300, die Qualität hat aber dank Adobe Premiere durch die Bearbeitung stark zugenommen.

Die Musik wurde bis auf das Ende mit "Freude schöner Götterfunken", das die Kamera aufgenommen hat und nur bereinigt wurde, mit Magix Musicmaker erstellt und konnte gut in Premiere integriert werden, hier hätte ich allerdings bessere Überblendungen einfügen können.

Die Masken wurden mit Adobe Charakter Animator und Photoshop kreiert und später in Premiere eingefügt.

Durch das Umwandeln in MP4 ist allerdings viel Qualität verloren gegangen, aber AVI  wollte Blogger nicht annehmen.




Naja, bisher noch zaghafte Anfänge, an After Effekts und Audition habe ich mich noch nicht herangewagt, wobei das bei interessanten Effekten wahrscheinlich notwendig sein wird, obwohl einige Effekte durchaus in Premiere bereits umzusetzen sind. Ich bin gespannt, wo die Reise noch hingeht, wenn ich mich in die Programme tiefer eingearbeitet habe.

Blog-Archiv

Follower